Gemeinde Merklingen

Seitenbereiche

Wichtige Links

Startseite | Inhalt | Impressum | Hilfe
Gemeinde Merklingen

Volltextsuche

Skalierung
Navigation

Neues aus dem Rathaus

Jungbaumpflanzen - Gemeinsame Aktion für Streuobstwiesen

Mit der Aktion „Jungbaumpflanze“ für Merklinger Neugeborene und Bauplatzerwerber in Merklingen unterstreicht der Obst- und Gartenbauverein zusammen mit seinen Partnern, der Gemeinde Merklingen, Burkhardt-Fruchtsäfte aus Machtolsheim und der Volksbank Laichinger Alb eG, die Bemühungen zum Erhalten der Streuobstwiesen und Obstbäumen auf der Alb. Durch die Aktion „Jungbaumpflanze“ können Eltern für ihr Neugeborenes einen Obstbaum erhalten und entweder auf dem eigenen Grundstück oder aber auf der Obstwiese des Obst- und Gartenbauvereins pflanzen. Auch Menschen, die in Merklingen einen Bauplatz erwerben, erhalten ebenfalls einen Gutschein für einen Baum. Da Bauplatzerwerber über kurz oder lang ihren Garten anlegen, macht es für uns Sinn, mit dieser Aktion hier einzuhaken“, so Bürgermeister Kneipp, der damit die Hoffnung verbindet, dass neben den Obstwiesen auch Obstbäume in den Gärten Einzug halten. Burkhardt Fruchtsäfte und die Volksbank Laichinger Alb eG unterstützen die Aktion durch finanzielle Mittel, so dass die Jungbäume samt Pflanzmaterialen beschafft werden können. Für alle Beteiligten ist dies ein nachhaltiges Projekt, Bäume für die Zukunft zu pflanzen und damit den Natur- und Lebensraum auf der Alb zu erhalten. Als lokaler Fruchtsaft-Hersteller ist Inhaber Dieter Burkhardt, der mit Leib und Seele für regionales Obst kämpft, bereit, den Obst- und Gartenbauverein in dieser Weise zu unterstützen. Auch die Volksbank Laichinger Alb als wirtschaftlich aber auch nachhaltig agierendes Unternehmen unterstützt unsere Kulturlandschaft. Die Gemeinde Merklingen hat neben den Kosten für das Werbematerial auch die Patenschaft übernommen, die Aktion an die betreffenden Personenkreise zu verteilen, so z. B. bei Kaufvertragsabschluss oder nach Geburt die Informationsmaterialen weiterzureichen und dafür zu werben, hier für das eigene Kind oder aber auf dem neu erworbenen Grundstück einen Baum für die Zukunft zu pflanzen. In dem hierfür eigens gestalteten Flyer findet sich ein Gutschein, mit dem Bauplatzerwerber oder Eltern der Neugeborenen ihren Baum anhand einer kleinen Sortenliste auswählen können. Dabei kann jeder selber entscheiden, ob er den Baum auf seinem eigenen Grundstück pflanzen möchte oder aber das Angebot des Obst- und Gartenbauvereins für eine gemeinsame Pflanzaktion, die im Frühjahr oder Herbst stattfindet, nutzen möchte. „Ich freue mich, dass wir im Jubiläumsjahr – 125 Jahre OGV - miteinander für unsere Kulturlandschaft einstehen“, so OGV-Vorsitzender Karl-Heinz Falkenstein, der sich freut, wenn viele an dieser Aktion teilnehmen und verspricht, ein kleines aber feines Fest für die Pflanzaktion zu organisieren. Angeschrieben werden nun alle Bauplatzerwerber aus den Bauabschnitten 2 und 3, die im letzten Jahr bereits erworben haben und natürlich für alle zukünftigen. Ebenso wird man noch die Eltern anschreiben, die im Jahr 2016 Kinder bekommen haben, so dass im Jahr 2017 eine größere Anzahl an Baumpflanzungen anstehen.

Kontakt

Gemeinde Merklingen | Hauptstraße 31 | 89188 Merklingen | Tel. 07337 9620-0 | Fax 07337 9620-90 | E-Mail schreiben